Nebelland

Düsterland (7) „Der Kontakt“

„Es ist etwa zwei Wochen her. Es fühlte sich an wie ein gigantischer Ruck. Auf der ganzen Welt gab es Berichte über Lichterscheinungen, Blitze, Glockenläuten im Himmel. Die Vögel spielten verrückt. Es war der selbe Moment, in dem Soraya sich am Strand wiederfand, Desmond auf der Bank saß und sich fragte, wie er dorthin gekommen ist. Es war der selbe Moment, in denen auch andere sich auf den Weg machten, um das Böse zu besiegen. Die dunklen Mächte, die unsere Zivilisation seit Jahrzehnten bedrohen. Es scheint, als wäre die Zeit gekommen, um unsere Welt zurückzuerobern. Macht euch bereit und achtet auf die Zeichen! Der Kontakt ist da.“

Der grauhaarige Alte mit dem langen Bart wartete, bis seine Tinte trocknete und rollte das Papier ein, band es dann sorgfältig zu. Seine faltige Haut und sein altes Gesicht ließen ihn weise, aber sorgenvoll aussehen. Es war gezeichnet von den letzten Jahren. Sein Gesicht, in dem sich sein Leben widerspiegelte, zeigte aber auch, dass er früher sehr humorvoll gewesen sein musste. Lachgrübchen kann man nicht verbergen. Er wünschte sich die alte Unbeschwertheit zurück. Dann steckte er das Papier in die Hülse und band es an den Ring seiner weißen Taube.  Er flüsterte ihr etwas zu und schmiss sie in die Luft. Sie flog auf den gespenstischen Wald zu, hinein in die vernebelten Bäume, bis sie von der Landschaft verschlungen wurde. Es war eine Armee aus vereisten Bäumen, wie versteinert warteten sie darauf, erlöst zu werden.

Jetzt, in diesem Moment, blickt der Mann mich an und sieht mich mit stechend scharfem Blick an. Seine hellblauen Augen gehen mir durch Mark und Bein – träume ich das oder ist das Wirklichkeit? „Hilf uns“, sagt er durchdringlich, „bringe zu Ende, was du begonnen hast!“. Ich blicke wieder auf das Nebelbild und reibe meine Augen. (…)

Alle Folgen von Düsterland:

http://larsprignitz.de/blog/

Über Düsterland:

http://larsprignitz.de/duesterland/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*